Win98SE und 200 GB-Platte

German Microsoft Windows 98 - Win98 Allgemein

Kurze Frage: Ist es technisch möglich, unter Windows 98 SE eine Festplatte
mit 200 GB zu verwalten? Auch wenn das Bios die Platte richtig erkennt, FDISK
und FORMAT möglich ist, bricht die FAT32 zusammen, sobald mehr als 127 GB
Daten auf der Platte sind.

Kann man da Abhilfe schaffen?
Guten Tag.



Ja.


Ja, aber das BIOS reicht nicht aus.Du musst fuer den Kontroller die
passenden Treiber haben. Win98(se) liefert diese nicht mit. Mit den
MS-Treibern fuer Onboard-IDE sind nur 128 problemlos nutbar. Wenn man
dann ueber diese Grenze hinaus geht, ist Datenverlust vorprogrammiert.
Deshalb sollte man Platten >128GB an einem Zusatzkontroller
(Standardempfehlung Promise Ultra 100tx2) betreiben. Diese haben
passende Softwaretreiber dabei.


Yep, das ist moeglich, auch wenn sie eher Bloedsinnige Anzeigen
machen. Einfach mit Prozentzahlen arbeiten.


Da Du leider nichts zu der verwendeten Hardware geschrieben hast
bleibt nur:
einen passenden Treiber fuer den IDE-Anschluss vom Hardwarehersteller
zu beschaffen oder einen Zusatzkontroller fuer die Platte zu verwenden
(s.o.).
Nebenbei: Das haben andere und auch ich hier schon oehfetrs
geschrieben. ich schaetze google haette diese Erklaerung sehr schnell
gefunden.
Have a nice day!